Umbau EFH Kirchacker, Bern

Umbau EFH Kirchacker, Bern

Kirchackerweg 19, Bern

Auftraggeber: privat

Projekt, Ausführung: Juni 2012 – Juni 2013

Beim kleinen schmucken Doppeleinfamilienhaus in einem Quartier in Bümpliz wurde eine Hälfte saniert. Der Bauherr wollte die Liegenschaft anschliessend vermieten und nicht selber bewohnen, was sich auf die Materialisierung und den Standard des Ausbaus auswirkte. Im Untergeschoss war der Haupteingriff der Wechsel von Ölheizung auf Gas. Im ganzen Haus wurde der Fensterersatz vorgenommen. Weiterhin bleibt der Keller unbeheizt. Im Erdgeschoss wurden das Entree durch die Aufhebung des Separat WC massiv vergrössert, sowie die separate Küche und das Wohnzimmer wurden durch einen Wandabbruch zusammengelegt. Das neue Bad wurde an der alten Stelle der Küche platziert. Als weitere Massnahme wurde die Brandmauer zum angebauten Nachbarhaus mit einer Schalldämmwand versehen, um die Schallimmissionen zu mindern. Im Dachgeschoss, wo sich früher ein grosszügiger Estrich befand wurden zusätzlich zum bereits bestehenden Zimmer zwei weitere lichtdurchflutete Räume eingebaut und ein platzsparendes WC mit Dusche installiert. Ein kleiner Raum im Giebel wurde zu einem Spielraum für Kinderausgebaut. Die familienfreundliche Umgebung rundet das Gesamtbild ab.

 

- Info
+ Info